Einsatz am Hafen in Montrèal QC

Kanadische Tochtergesellschaft setzt Scheiben am Tour du Grand Quai

Als erstes Projekt übernahm die neu gegründete Heavydrive Tochtergesellschaft in Kanada die Verglasung des Tour du Grand Quai am Hafen von Montrèal QC. Für die Aussichtsplattform wurden 16 Scheiben mit einer Größe von 2,7 Meter x 7,2 Meter auf 60 Metern Höhe installiert.

Das ehemalige Alexandra-Pier wurde nach einem Entwurf des Architektenbüros Provencher Roy komplett saniert. Das Gebäude entspricht den Ansprüchen der Schifffahrtslinien und verfügt über öffentliche Bereiche direkt am Hafen. Das letzte Element, der Aussichtsturm, wird 2022 fertig gestellt.

Die Herausforderung der Montage lag in der Größe der Glaselemente sowie im Scheibengewicht von über 2.000 Kilo. Die Aussichtsplattform steht heraus und geht über den Hafen. Damit der Turm in Balance blieb, musste erst ein Proforma-Gewicht herausgehoben werden, das dann durch die entsprechende Scheibe ersetzt wurde. In Kanada gab es dafür keine entsprechende Anlage. Heavydrive fand die optimale Lösung. Die Vakuum-Sauganlage VSG 3000 KMH wurde mit der Kontertraverse VSG 2000 Konter fest verbunden. Die Heavydrive Anlagen verfügen über eine Funksteuerung, mit der die 16 Scheiben sicher und fristgerecht auf einer Höhe von 60 Metern über dem Wasser gesetzt werden konnten. Ein Teil der Geräte wurde per Luftfracht aus der deutschen Stammfiliale zum Einsatzort gesendet, der andere Teil wurde von der US-Tochtergesellschaft aus Atlanta geliefert.

Montage der auf 60 Metern Höhe mit Vakuumsauganlage inklusive Kontergewichtstraverse von Heavydrive
Montage der auf 60 Metern Höhe mit VSG 3000 KMH und VSG 2000 Konter
Bildrechte: Heavydrive.com

Der Einsatz war das erste Projekt für die neu gegründete Heavydrive Tochtergesellschaft in Montréal QC Kanada. Grund für die Gründung von Heavydrive Kanada ist die verstärkte Nachfrage nach Montagelösungen für extrem große Scheiben in Übersee. Das Unternehmen bietet so eine persönliche Nähe zu den kanadischen Kunden sowie Services und Anlagen direkt vor Ort. „Mit der neuen Tochtergesellschaft können wir in Kanada noch schneller und flexibler agieren und unsere Anlagen für Bauprojekte jeglicher Art zur Verfügung stellen“, so Geschäftsführer Günter Übelacker.

Ebenso sind auch die Heavydrive Website, der Katalog, die Produktbroschüre und ab August auch die Heavydrive App auf Französisch verfügbar. Bereits 2018 eröffnete Heavydrive eine Tochtergesellschaft in Atlanta (USA), um die Großprojekte dort und in den angrenzenden Bundesstaaten ohne Verzögerungen umzusetzen.

Heavydrive Glasmontage am Tour du Grand Quai in Montrèal QC (Kanada)
Heavydrive Glasmontage am Tour du Grand Quai in Montrèal QC (Kanada)
Bildrechte : Heavydrive.com

Zurück