Heavydrive im Einsatz am Eiffelturm

Die erste Etage des weltberühmten Eiffelturms erhält eine neue Fassade. Für die komplizierte Montage der Glasscheiben bekommt das Bauteam kompetente Unterstützung vom Donauwörther Montage- und Hebespezialist Heavydrive GmbH.

Das Pariser Wahrzeichen ist ein echter Publikumsmagnet: Rund sieben Millionen Menschen besuchen den Eiffelturm pro Jahr. 125 Jahre nach seiner Erbauung wird die Fassade der ersten Etage neu eingeglast. Die gebogenen Scheiben sollen die Besucher vor Wind schützen und ihnen einen unbeschränkten Blick über Paris bieten.   

Doch die Montage der Glasfassade erweist sich kniffliges Projekt. Die Scheiben sind wellenförmig gebogen müssen unter Überhang montiert werden. Hier setzt Heavydrive den kompakten und leistungsstarken Montagekran MRK 86.0 ein, der sich auch perfekt für den Indoor-Einsatz eignet. In Kombination mit dem Überkopfmanipulator VSGU 450K und der speziell für lange und gebogene Scheiben entwickelten Vakuum-Sauganlagen VSG PLR kann der Kranbediener die großen, gebogenen Scheiben an jedem Ort montieren.  

Für den reibungslosen Ablauf der Montage vor Ort sorgt ein geschulter und erfahrener Heavydrive-Kranbediener. Mit Kompetenz und innovativer Technik von Heavydrive steht der termingerechten Fertigstellung der Glasfassade am Eiffelturm nichts im Wege.

Zurück