Komplizierte Scheibenmontage im Nationalmuseum in Doha (Katar)

Im Nationalmuseum in Doha (Katar) setzte Heavydrive 38 Scheiben mit einem Gewicht von bis zu 850 Kilo. Die beengten Verhältnisse, die abgehängte Decke von 5,2 Metern sowie die empfindlichen Böden der Galerie stellten die Experten vor viele Herausforderungen. Dazu kam die äußerst kurzfristige Bestellung der Anlagen mit nur zwei Wochen Vorlauf.

 

Die Heavydrive Experten kümmerten sich sofort um alle nötigen Fracht- und Zollpapiere und organisierten den Transport der Anlagen mit einem Gewicht von 3.900 Kilogramm per Luftfracht. Für die komplizierte Montage lieferte Heavydrive einen Minikran MRK 144 S1 mit einer Traglast von 2,9 Tonnen und einer Hubhöhe von 14,9 Metern sowie eine Vakuum-Sauganlage VSGU 1200 K. Die Sauganlage verfügt über einen 3-Achsen-Überkopf-Manipulator, womit der Bediener die Glaselemente mit einer Größe von 3,1 mal 6,0 Metern ganz einfach per Funkfernbedienung im beengten Innenraum drehen und einheben konnte. Dank der Non-Marking-Ketten und des emissionsfreien Elektroantriebs stellte die Montage im Innenraum des Museums für Heavydrive kein Problem dar.

Heavydrive Einsatz am Nationalmuseum in Doha (Katar)
Heavydrive Einsatz am Nationalmuseum in Doha (Katar)
Bildrechte: Heavydrive.com
Montage von übergroßen Scheiben in beengten Verhältnissen im Nationalmuseum in Doha (Katar)
Montage von übergroßen Scheiben in beengten Verhältnissen im Nationalmuseum in Doha (Katar)
Bildrechte: Heavydrive.com

Zurück