Vakuum-Sauganlagen für Steinplatten

Heben Sie mühelos bis zu 6000 kg schwere Terrassen-, raue Stein- und Betonplatten sowie Siebdruckscheiben und Blechplatten.

Vermietung & Verkauf weltweit      /      Lieferservice 12h bundesweit & 24h europaweit     /     Vermietung & Verkauf weltweit      /      Lieferservice 12h bundesweit & 24h europaweit     /    Vermietung & Verkauf weltweit      /      Lieferservice 12h bundesweit & 24h europaweit

Gerätefinder

Traglast von mindestens:
Eigengewicht von maximal:
Hubhöhe von mindestens:
Breite von maximal:

Weitere Spezifikationen
Sortierung nach:

Sehr schmale Vakuumsauganlage für Siebdruck und Steinplatten auf Grund seiner geringen Bautiefe von 16 cm. Platten werden nahezu senkrecht in Position gehalten. Durch Aufsteckarme variabel an Plattengrösse bis 3,20 m anpassbar.


Eigengewicht : 140 kg

Vakuumsauganlage für schwere Siebdruck und Steinplatten bzw. Fassadenelemente bis 6000 kg Traglast.

Scheibenmindestmaß: 6.600 x 2.100 mm
max. Scheibenmaß bei Wandverglasung: 14.100 x 3.600 mm
max. Scheibenmaß bei Dachverglasung:  13.100 x 2.600 mm


Eigengewicht : 1800 kg

Leichte Vakuumsauganlage für Siebdruck und Steinplatten bis 450 kg. Für kleine Grössen 1m breite und 1,20m hoch bestens geeignet. Die kurze Aufhängung unterstützt Montage in engen Bereichen.


Eigengewicht : 45 kg

Vakuumsauganlage für Siebdruck und Steinplatten. Das Kraftpaket unter den Schwerlastsaugern mit 2500 kg Kapazität. Der massive und starre Aufbau ermöglicht das Setzen der Platten per Fernbedienung in jede erdenkliche Lage. Aufgrund seiner verstellbaren Saugteller, kann die Anlage optimal an verschiedene Elementformen bis 8 m Länge und 4 m Breite angepasst werden.

Scheibenmindestmaß: 2.660 x 1.200 mm
max. Scheibenmaß bei Wandverglasung: 6.460 x 3.280 mm
max. Scheibenmaß bei Dachverglasung:  5.460 x 2.280 mm


Eigengewicht : 700 kg

Vakuum-Sauganlage für Siebdruck und Steinplatten
bzw. Fassadenelemente bis 1.500 kg. Extra schmale Ausführung.


Eigengewicht : 240 kg

Alle Kategorien und Produktbereiche